Seminar Nr.11: Autismus und Schule

‚Individuelle Förderung‘, ‚gemeinsamer Unterricht‘, ,sonderpädagogischer Förderbedarf‘, ‚Integration‘ und zurzeit besonders ‚Inklusion‘ sind Begriffe, Wünsche oder Forderungen, die im Zusammenhang mit ‚Autismus und Schule‘ immer wieder auftauchen und Fragen aufwerfen.

Ziel des Seminares ist es, Möglichkeiten autismusspezifischer Förderung in verschiedenen Schulformen zu verdeutlichen und einen Erfahrungsaustausch der TeilnehmerInnen anzuregen. Fragen wie: „Welches ist die passende Schulform?“, „Wie sieht eine günstige Schülerkonstellation aus?“, „Welche räumlichen Gegebenheiten begünstigen ein gemeinsames Lernen?“, „Wie können Übergänge von Klasse zu Klasse aussehen?“ oder auch „Welche Herausforderungen gibt es in der Kommunikation zwischen Eltern, Lehrern und anderen Institutionen hinsichtlich der passenden Entwicklungsförderung eines Schülers mit Autismus?“ sollen die Grundlage zur Gestaltung einer möglichst erfolgreichen Planung der schulischen Karriere für Schüler mit Autismus sein.

Das Seminar richtet sich primär an Fachleute, Autismus-Grundlagen-kenntnisse werden vorausgesetzt.

Referentinnen:

  • Anja Offergeld-Schnapka, Motopädin, Gestalttherapeutin HPG, systemische Familientherapeutin
  • Regina Naschwitz-Moritz,  Dipl. Sportlehrerin für Rehab. u. Behindertensport, Supervisorin

Termin:

  • Freitag, 29.09.2017, 9.30 Uhr – 17.00 Uhr

Leider ist die Veranstaltung zurzeit ausgebucht, eine Anmeldung im Moment nicht möglich. Wenn wieder Plätze frei sind bzw. ein Wiederholungskurs angeboten werden kann, finden Sie die entsprechenden Informationen auf unserer Homepage.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Organisatorisches / Seminargebühren
Anmeldung

Zurück zur Fortbildungsübersicht

© AutismusTherapieZentrum (ATZ) Köln - www.autismus-koeln.de - info@autismus-koeln.de
- ein Projekt von autismus Köln/Bonn e.V. -

Anmeldung